neue Essknete Packung

Für Essknete-Fans und alle, die gerne kreativ sind, haben wir diese Seite eingerichtet.
Hier sammeln wir Ideen und Tipps, Anleitungen und viele schöne Vorlagen zum Kneten und Backen mit Kindern: Denn Essknete macht Spaß und schafft Freu(n)de!

Warum Essknete?

Essknete ist spannend, lecker und vor allem sicher!

Jeder, der mit Kindern zu tun hat, weiß, dass diese alles in den Mund nehmen und nicht immer können Eltern oder Erzieher dies verhindern.
Dass beim Spielen auch gerne mal Knete im Mund der Kinder landet, ist bekannt.

Die meisten Spielkneten, die in Deutschland verkauft werden, werden jedoch nicht in Deutschland hergestellt. Die rechtliche Grundlage für die Spielzeugsicherheit in Europa bietet die europäische DIN-Norm EN 71. Laut EU-DIN EN 71 sind die Hersteller herkömmlicher Spielknete nicht verpflichtet, alle Inhaltsstoffe auf der Verpackung zu benennen. So werden in den meisten Fällen die verwendeten Inhaltsstoffe wie z.B. Farb- und Konservierungsstoffe, Duftstoffe sowie Netzmittel, Schmierstoffe, Bindemittel, Härter oder Befeuchtungsmittel auf den Verpackungen nicht deklariert.

Weil wir nicht möchten, dass unsere Kinder etwas in den Mund nehmen, von dem wir nicht wissen, was drin ist, halten wir Essknete für die bessere Alternative.

  • Alle Zutaten sind als Lebensmittel zugelassen und werden auf der Verpackung deklariert.
  • Die Qualität wird dauerhaft von SGS Fresenius überwacht.
  • Essknete ist “Made in Germany”, von einem der führenden Hersteller
    (RUF Lebensmittel KG, Quakenbrück).
  • Die Zubereitung erfolgt immer frisch, Konservierungsmittel sind unnötig.

Natürlich bietet Essknete, neben dem Sicherheitsaspekt, noch viele weitere Vorteile für Kinder und Erwachsene:

Essknete fördert die Gemeinsamkeit

Beim Anrühren und Vorkneten sowie bei der Bedienung des Backofens ist die Mitwirkung von Eltern oder Großeltern hilfreich. Zusammen macht es ohnehin mehr Spaß und Gelegenheiten zum gemeinsamen ausgiebigen Spiel gibt es heute, im Zeitalter von Computer und Gameboy, gerade für Großeltern nicht mehr so häufig.

Essknete fördert die Konzentration

Die notwendigen Schritte bei der Zubereitung, das Mischen der Farben und die vielen Ideen, die beim Kneten verwirklicht werden können, halten Spannung und Konzentration über einen langen Zeitraum aufrecht. Wie im Flug vergehen Stunden, die kreativen Ergebnisse sind außerdem eine tolle Belohnung für einen schönen Nachmittag.

Essknete fördert ein soziales Miteinander

Kinder zeigen für ihr Leben gern vor, was sie gemalt oder gebastelt haben und verschenken ihre Kunstwerke freigiebig an Mama, Papa, Tanten und Onkel. Kleine Geschenke aus Essknete, die von den Kindern ganz individuell gestaltet werden, erhalten ganz sicher die Freundschaft. Schöne Gelegenheiten gibt es genug: Zum Muttertag oder Vatertag, zum Geburtstag, Namenstag oder einfach als Dankeschön für zwischendurch.

Mit allen Sinnen lernen

Für die Entwicklung der Kinder ist es wichtig, dass sie Erfahrungen mit allen Sinnen machen können. Eine Grundschullehrerin berichtete uns, sie habe mit ihren Erstklässlern die neu erlernten Buchstaben aus Essknete nachgeformt. So haben die Kinder die Gestalt der Buchstaben nicht nur mit den Händen kennen gelernt, sondern auch noch mit dem Mund. Denn die Buchstaben durften gleich anschließend verspeist werden.

Qualität Made in Germany

Essknete wird in Deutschland von einem der führenden Hersteller von Backmischungen, der RUF Lebensmittelwerke KG, Quakenbrück, unter Einhaltung strenger Richtlinien (DIN EN ISO 9001, HACCP-Konzept) hergestellt. Dabei werden nur beste Lebensmittel verwendet. Das Institut SGS Fresenius führt regelmäßig Untersuchungen zu Sicherheit und Verträglichkeit durch.

Keine Verwechslungsgefahr

Grundsätzlich muss jede Knete, die in Europa auf den Markt kommt, ungiftig sein. Es besteht daher keine Gefahr, wenn ein Kind die herkömmliche mit der Essknete verwechselt und einmal probiert. Da Spielknete aber nicht für den Verzehr geeignet ist, wird sie zum Teil mit bitteren Gellstoffen versetzt, um den Kindern den Spaß am Verzehr im wahrsten Sinne des Wortes zu vergellen.

Warum Essknete und nicht Plätzchenteig?

Essknete ist mit Plätzchenteig nicht zu vergleichen. Die besondere Konsistenz der Essknete erlaubt ausgiebiges Kneten und Formen, sie klebt nicht an den Fingern, wird nicht weich und “fettig” wie der Plätzchenteig. Essknete enthält keine Backtriebmittel, dafür spezielles Mehl und Stärke. So ist sicher gestellt, dass es beim Naschen keine Bauchschmerzen gibt und die Figuren nach dem Backen auch ihre ursprüngliche Form bewahren.

Mail an Stefan Kaczmarek

  • 2007 “Anuga Taste Award” in Deutschland
  • 2010 “Grand prix de la Presse” in Frankreich
  • 2010 “Toy of the Year” in Australien
  • 2010 ”Toy Star Award” in China
  • 2011 ”Hobby Award” in Japan